der neue Ford Fiesta

Er ist "ne echt kölsche Jung"! Der Bestseller mit der berühmten Ford-Pflaume über dem Wabengitter vor dem Motorblock wird von Köln-Niehl für die ganze Welt gebaut. Die achte Generation des Ford Fiesta geht mir drei- und vier Zylinder Motoren an den Start, die ein Leistungsspektrum bei den 1,1 resp.1,0 Liter Benzinern von 70 bis 140 PS und bei den beiden 1,5 Liter Dieselmotoren 85 und 119 PS haben.

Der Fiesta ist laut Ford seit vier Jahren der meistverkaufte Kleinwagen Europas. Sieben verschieden Versionen wollen die Kölner bis zum April 2018 auf den Markt bringen. Darunter Luxusversionen ausgestattet mit 6,5 - 8 Zoll Bildschirm, B&O Play Sound System, Panoramadach oder beheizbarem Lenkrad. Ford ist davon überzeugt, dass kein anderer Großserien-Kleinwagen mehr Assistenzsysteme und Technologiefunktionen hat wie der neue Fiesta. Die Preise für die Basisversion Trend beginnen bei 12.950 Euro, die Version Cool bei 14.900 Euro und das Topmodell bei 17.050 Euro. Seit Juli steht der schöne, sparsame und praktische Kölner bei den Händlern.

Zurück